Steueranwaltsmagazin Download

Das steueranwaltsmagazin 3/2014 bietet folgende Themen: "Erschleichung von Steuervorteilen und Bezifferungsgebot" (Joecks), "Die Pensionszusage des Gesellschafter-Geschäftsführers – Neue Entscheidungen des BFH zur verdeckten Gewinnausschüttung" (Dombusch), "Die steuerliche Absetzbarkeit von Gebühren für verbindliche Auskünfte (§ 89 AO) – Ein Appell an die Streitlust (Dikmen); "Wesentliche Bereiche der EuGH-Rechtsprechung zur Kapitalverkehrsfreiheit im Verhältnis zu Drittstaaten" (von Brocke) "Steuerliche Berücksichtigung der Kosten des Finanzgerichtsstreits" (Hildebrand), "Neue Entwicklungen im schweizerischen Steuerrecht" (Wagner).

"Wirksamkeit einer trotz Beraterunterstützung unzutreffend abgegebenen Selbstanzeige – nach dem Fall Uli Hoeneß" (Spatscheck / Wimmer), "Neue Entwicklungen im Rahmen der Wegzugbesteuerung – viele offeneFragen durch die treaty override-Regelung des § 50i EStG (Oppel), "Ein großes Bukett – wenige Früchte: EuGH zur ungarischen Handelssteuer" (Pott), "Umsatzsteuerliche Organschaft ohne Kopf und Kragen?" (Knepper), "Verzinsung gem. § 233a AO und Anrechnung von Erbschaftsteuer nach § 35 b EStG" (Krogoll)

Themen des ersten "steueranwaltsmagazins" 2014: "Rückabwicklung bei Immobilien(-Beteiligungen) – wer ist Herr des (Besteuerungs-) Verfahrens?" (Zacher) "Die aktuelle Entwicklung im grenzüberschreitenden Informationsaustausch" (Biesgen/Noel) "Standards und deren Rechtsverbindlichkeit – Eingriff in die Berufsfreiheit durch Private?" (Beul) "Gelangensbestätigung für innergemeinschaftliche Lieferungen: Neue Fassung des § 17aUStDV ab 01. 10. 2013/01. 01. 2014 – BFH-Urteil vom 25. 04. 2013" (Unkelbach-Tomczak) "Rechtsprechung des EuGH betreffend die Schweiz " (Block) "Aktuelle Rechtsprechungsentwicklungen im Erbschaftsteuerrecht" (Stalleiken)

Das steueranwaltsmagazin 6/2013 befasst sich unter anderem mit folgenden Themen (Auszug): "Kann man den Steuerberater verklagen, wenn...?" (Dr. Johannes Fiala und Peter A. Schramm), "Steuern als Schlankheitsmittel" (Sabine Unkelbach-Tomczak), "Vorauseilender Gehorsam in Rechtshilfeverfahren?" (Dr. Helmut Schwärzler), "Kampf der unmoralischen legalen Steuergestaltung!" (Friedhelm Jacob), "Aktuelle Entwicklungen des deutschen Steuerrechts" (Klaus von Brocke)

Die Beiträge im letzten steueranwaltsmagazin im Jahr 2013: "BFH zur Unionsrechtmäßigkeitsmäßigkeit der Verpflichtung zur Verrechnungspreisdokumentation nach § 90 Abs. 3 AO" (Jahn), "Einkünfteerzielungsabsicht bei langjährigem Leerstand von Wohnungen" (Jahn), "Geldwäsche nach Steuerhinterziehung (§ 261 StGB)", (Joecks), "Zum Rechtsschutz gegenüber der Beitreibung europäischer Steuerforderungen" (Pott), "Änderungen der §§ 13a, 13b ErbStG durch das AmtshilfeRLUmsG" (Söffing), "Beweislastumkehrund Schätzung bei Verstoß gegen Verrechnungspreisdokumentationspflichten nach § 90 Abs. 3 AO" (Cordes/Kluge)-

Themen des 4. Steueranaltsmagazins im Kalenderjahr 2012 : "Beweislastumkehr und Schätzung bei Verstoß gegen Verrechnungspreis dokumentationspflichten nach § 90 Abs. 3 AO  129  (Cordes/Kluge),  "Finale Verluste ohne Ende – Zum EuGH­Urteil vom 21. 02. 2013 in der Rs. C­123/11 A Oy" (v. Brocke/Müller),  "Steuerhinterziehung „in großem Ausmaß“ – ein Zwischenfazit" (Wulf),  "Die Auswirkungen des geplanten § 15 AStG­E nach dem JStG 2013 (Teil 2)" (Dinkgraeve)

"Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) – „Der unbekannte Ermittler“ (Katzung/Noel), "Umsatzsteuerbefreiung von Privatkliniken – ein Filetstück steuerlichen Wahnsinns" (Knepper/Dornbusch), "Renvoi préjudiciel substitutif » Die „Ersatzvorlage“ an den Europäischen Gerichtshof bei unterlassener Vorlage durch das letztinstanzliche Gericht in gewillkürter Vertretung" (Beul), "Die Auswirkungen des geplanten § 15 AStG-E nach dem JStG" (Dinkgraeve).

Themen des steueranwaltsmagazins 2/2013: "Steuervergünstigungen als Beihilfe – eine Falle für den Praktiker" (Pott), "20 Jahre österreichische Privatstiftung – Aus deutscher Sicht weiterhin nur in Ausnahmefällen dasMittel der Wahl" (Oppel), "Betriebsaufspaltung und Steuerbegünstigung nach §§ 13a, 13b ErbStG" (Söffing), "Gestaltungsüberlegungen zur steuerwirksamenRealisierung stiller Lasten – zugleich Anmerkung zu den BFH-Urteilen vom 12.12.2012, I R 69/11 und I R 28/11, vom 16.12.2009 – I R 102/08, vom 14.12.2011 – I R 72/10 und vom 26.04.2012 – IV R 43/09" (Jahn), "Praxistauglichkeit der Verfahrensverständigung im Strafprozeß nach der aktuellen Verfassungsgerichtsrechtsprechung" (Spatscheck).

Hier ein Überblick über die Themen des "steueranwaltsmagagazin 1/2013": "Nachträgliche Schuldzinsen als Werbungskosten bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung" (Gierlich), "Steuerbegünstigte Teilpraxisveräußerung einer Steuerberaterkanzlei" (Gierlich), "Quo Vadis Besteuerung von Streubesitzdividenden? Zu dem EuGHDivUmsG-Entwurf" (von Brocke), "Die Liquidation der grundstücksverwaltenden GmbH – gewerbesteuerliche Aspekte" (Dombusch), "Berücksichtigung von Einkommensteuerschulden des Erblassers als Nachlaßverbindlichkeit" (Stalleiken/Hildebrand), "Überlange Verfahren in Finanzsachen" (Bock), "Steuerrecht in der Schweiz" (Wagner).

Themen des steueranwaltsmagazines 6/2012: "Kick-Backs, Eigenprovisionen und Co. – steuerlich betrachtet" (Zacher), "Die liechtensteinische Stiftung nach der Stiftungsrechts- und Steuerrechtsreform im Fürstentum Liechtenstein – tatsächlich ein attraktives Gestaltungsmodell für Steuerinländer?" (Oppel), "Erleichterte steuerneutrale Generationennachfolge bei Personengesellschaften – Anmerkung zu BFH, Urteil vom 02. 08. 2012 – IV R 41/11 (Jahn) "Und kein Ende in Sicht – Das ErbStG erneut auf dem verfassungsrechtlichen Prüfstand" (Strehlke) "Bilanzierung und Prüfung (Teil 2)" (Beul)

Seiten